Bildungsmanufaktur Österreich Logo

Google for Jobs erklärt!

So werden deine Stellenanzeigen online sichtbar!

 

Mit der Einführung von Google for Jobs im April 2021 hat sich der österreichische Markt für Online-Stellenanzeigen grundlegend verändert. Von nun an ist nur noch eine einfache Google-Suche nötig, um direkt zu den besten Jobangeboten zu gelangen. Wer möchte, dass seine Stellenangebote online von vielen Personen gesehen werden, muss daher bei Google for Jobs sichtbar sein. Doch was genau ist Google for Jobs eigentlich? Und wie platziert man dort Stellenangebote? Wir klären alle Fragen rund um Google for Jobs in diesem Beitrag!

Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist Google for Jobs?
  2. So funktioniert Google for Jobs!
  3. Tipps für Google for Jobs
  4. No-Gos!
  5. HR-Software und Google for Jobs

Was genau ist Google for Jobs?

Google for Jobs ist keine Stellenbörse im eigentlichen Sinne, sondern eine Erweiterung von Googles Suchfunktion. Sucht man mit Google gezielt nach einem Job, erscheint eine Liste mit Stellenangeboten, die Google für vielversprechend hält. In unserem Beispiel haben wir nach "Lehrstelle Wien" gesucht und folgende Resultate erhalten:

Google for Jobs

Sobald man die Suche gestartet hat, öffnet sich das Kästchen "Stellenangebote" mit den von Google empfohlenen Inseraten. Hier könnten schon bald auch Ihre Stelleninserate zu finden sein! Klickt man eines der Stellengesuche an, erscheint eine Kurzbeschreibung der zu vergebenen Stelle, die Bewertung des jeweiligen Unternehmens und ein Link, der direkt zur Firmenwebseite oder einem Stellenportal führt.

Das Ende der großen Stellenportale?

Wird Google for Jobs langfristig klassische Stellenportale verdrängen? Diese Frage lässt sich nur äußerst schwer beantworten. Googles' erweiterte Suchfunktion fungiert momentan mehr als Ergänzung zu herkömmlichen Jobbörsen. Teilweise bestehen gar Kooperationen zwischen Google und Stellenbörsen. Die Anfragen bei den großen Jobportalen Österreichs sollen mit der Einführung von Googles neuer Suchfunktion allerdings deutlich zurückgegangen sein. Wir halten es daher nicht für ausgeschlossen, dass Google for Jobs zu einer großen Bedrohung für Online-Stellenportale werden könnte.

Du möchtest auch zur Nummer 1 bei Google for Jobs werden? Hier Termin ausmachen!

Wie funktioniert Google for Jobs?

Im Gegensatz zu den meisten Online-Jobbörsen ist Google for Jobs vollkommen kostenlos. Es ist demnach nicht möglich eine gute Platzierung bei Googles' Stellensuche käuflich zu erwerben. Google sucht sich die besten Jobangebote selbst aus. Mit sogenannten Web Crawlern wird das Internet nach Stellenangeboten durchsucht. Die Auswahl der besten Jobangebote erfolgt keineswegs zufällig, sondern basiert auf bestimmten Faktoren. Nur wenn ein Jobangebot Googles' hohe Ansprüche erfüllt, landet es in Googles' Liste mit empfohlenen Jobangeboten. Die folgenden 5 Aspekte sind von entscheidender Bedeutung für eine Top-Platzierung bei Google for Jobs:

 

Standort

Die von Google gelisteten Jobangebote hängen auch vom jeweiligen Standort ab. Angezeigt werden nur Stellenanzeigen in der Nähe des Suchenden. Stellenangebote im unmittelbaren Umkreis scheinen weiter oben in der Liste auf. Geben Sie bei jeder Stellenausschreibung daher unbedingt die Unternehmensadresse an.

 

Aktualität

Veraltete Jobangebote sind für Google for Jobs nicht relevant. Ganz oben in der Liste erscheinen meistens Stelleninserate, die erst wenige Stunden oder Tage alt sind. Sollte eine Stellenausschreibung Ihres Unternehmens bereits mehrere Monate alt sein, empfehlen wir diese neu zu veröffentlichen. Geben Sie bei Stelleninseraten zudem stets ein Ende für die Bewerbungsfrist an.

 

Inhalt

Google analysiert Ihre Stellenausschreibung genau und befindet den Inhalt, abhängig von den Informationen auf der jeweiligen Seite, entweder für relevant oder für nicht relevant. Wie Sie Google dazu bringen Ihren Inhalt zu mögen, erfahren Sie im Abschnitt "Tipps für Google for Jobs" .

 

Rezensionen

Auch die Bewertung Ihres Unternehmens spielt bei Google for Jobs eine wichtige Rolle. Google ist dazu in der Lage Rezensionen bei beispielsweise Kununu Ihrem Stelleninserat zuzuordnen. Die jeweiligen Unternehmensbewertungen sind dann auch für Suchende direkt unter der Stellenbeschreibung sichtbar.

 

Technische Aspekte

Google möchte seinen Nutzern immer das beste Anwendererlebnis bieten. Daher sollten Sie darauf achten, dass Ihre Karriereseite technisch auf dem neusten Stand ist. PDF-Stellenanzeigen sind mittlerweile nicht mehr zeitgemäß. Immer mehr Unternehmen setzen auf interaktive Stelleninserate. Für eine Platzierung bei Google for Jobs ist die Ausgabe von strukturierten Daten nämlich essenziell.

Kostenlos mit Google for Jobs Experte Bernd Ahrens telefonieren

Tipps für Google for Jobs!

 

Die richtigen Keywords

Damit Googles Web Crawler Ihre Stellenausschreibung auch als solche wahrnehmen, sollten Sie bestimmte Keywords verwenden. Unter einem Keyword versteht man im Suchmaschinenmarketing einen Suchbegriff, nach dem bei Google gesucht wird (z.B. "Bürokauffrau"). Ein Keyword kann auch eine Kombination aus mehreren Wörtern sein (z.B. "Bürokauffrau Wien Vollzeit"). Verwende im Titel und in der Beschreibung deines Stellenangebots vor allem Stichworte, nach denen sehr häufig im Internet gesucht werden und bleibe in deiner Formulierung möglichst konkret. Um zu überprüfen, wie oft nach einem Keyword gesucht wird, empfehlen wir Google Trends. Hier noch ein Beispiel zur Veranschaulichung:

Nicht empfehlenswert: "Jetzt für IT-Job bewerben! Mitarbeiter mit Spanisch in Wien!"

Empfehlenswert: "IT-Speizialist mit Spanischkenntnissen (m/w/d)"

 

Schreiben Sie möglichst ausführlich!

Beschreiben Sie die zu vergebene Stelle möglichst umfangreich. Folgende Informationen sollten in Ihrem Stelleninserat zu finden sein:

  • Titel der Stellenausschreibung
  • Beschäftigungsverhältnis (Vollzeit, Teilzeit etc.)
  • Adresse
  • Name deines Unternehmens + Logo
  • Datum der Veröffentlichung + Ende der Bewerbungsfrist
  • Vorgesehenes Gehalt
  • Beschreibung der Stelle

 

Nutzen Sie Google Services!

Verbessern Sie die Relevanz Ihres Unternehmens bei Google, erhöht sich dadurch auch die Relevanz Ihrer Stellenanzeigen bei Google for Jobs. Wir empfehlen daher dringend die Einrichtung von Google My Business. Dort können Sie wichtige Daten zu Ihrem Unternehmen oder einer Ihrer Filialen hinterlegen. Darüber hinaus sollten Sie auch einen Google Search Console Account anlegen und diesen mit Ihrer Firmenwebseite verknüpfen. Dadurch kann Google eine Zugehörigkeit zwischen Ihrem My Business Account und Ihrer Firmenwebseite herstellen. Umfangreichere Informationen zu dieser Thematik finden Sie in unserem Blog-Beitrag über das Google-Universum!

Bernd Ahrens
„Wer die besten Bewerberinnen und Bewerber haben möchte, muss bei Google for Jobs sichtbar sein“
Bernd Ahrens
CEO Bildungsmanufaktur® Österreich

No-Gos!

 

Fehlende Bewerbungsmöglichkeit

Deine Stellenausschreibungen sollte Interessenten die Möglichkeit bieten sich direkt bewerben zu können. Vermeide daher die Verwendung von Stellenausschreibungen als Einladungen zu Jobmessen etc.

 

Erforderliche Anmeldung

Alle Informationen deines Stelleninserats sollten ohne Anmeldung öffentlich einsehbar sein.

 

Als Jobangebot getarnte Werbung

Stellenausschreibungen, die lediglich als Werbung dienen, werden regelmäßig von Nutzern gemeldet.

Unsere Lösung: Günstig und Effektiv 

Damit Ihre Stellenausschreibungen von Google wahrgenommen und als relevant eingestuft werden, müssen eine Reihe von Vorkehrungen getroffen werden. Leider ist die Google-Optimierung einer Karriereseite in der Regel nicht nur kosten-, sondern auch enorm zeitintensiv und eine einzige Stellenausschreibung in einem der großen Online-Stellenportalen Österreichs kostet häufig mehrere hunderte Euros. Glücklicherweise haben wir eine kostengünstige und einfache Alternative für Ihr Unternehmen! Mit unserer HR-Software erstellen Sie im Handumdrehen Google-optimierte Stellenangebote ohne technischem Fachwissen. Hier sehen Sie eine unserer Stellenanzeigen, die mit unserer HR-Software, dem Jetzt-Finden-Cockpit, veröffentlicht wurde:

Bildungsmanufaktur bei google for jobs

Das Jetzt-Finden-Cockpit ist bereits ab 69€ monatlich erhältlich und bietet neben der Optimierung für Google for Jobs viele weitere Funktionen, um die Reichweite Ihrer Jobangebote zu maximieren. Zudem lassen sich die Stellenanzeigen, die sie mit dem Jetzt-Finden-Cockpit erstellt haben, in unter 1 Minute auf ihrer Karriereseite einbinden! Für mehr Informationen über das Jetzt-Finden-Cockpit besuchen Sie bitte unsere Webseite unter jetzt-finden.at oder kontaktieren Sie uns telefonisch!

Sie haben Interesse? Hier Termin vereinbaren!
Newsletter der Bildungsmanufaktur®
Bernd Ahrens Bild
Sie sind ein Vollblut-Unternehmer und investieren
in die Aus- und Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter*innen und Lehrlinge erfolgsorientiert?

Dann haben Sie es verdient, zuverlässige und begeisterte Mitarbeiter aufzubauen, die mit Engagement und Persönlichkeit für stabiles Wachstum in Ihrem Unternehmen sorgen. Die Qualität ihres Investments spiegelt sich in der Leistung und Motivation Ihrer Mitarbeiter*innen wieder.
Terminvereinbarung
KONTAKT
Media Quarter Marx 3.4, 
Maria Jacobi Gasse 1, 
1030 Wien
buero@bildungsmanufaktur.at
+43 (0)1 9346815
Bildungsmanufaktur Österreich Logo white

© Bildungsmanufaktur® Österreich 2021