Bildungsmanufaktur Österreich Logo
Förderungen

Förderungen Lehrbetriebe

- Diese Förderungen können 2021 bei der WKO beantragt werden

Hinweis
Diese Seite bietet einen Überblick über die in Österreich angebotenen Förderungen für Lehrbetriebe und Lehrlinge. Bitte beachten Sie, dass die Informationen auf dieser Seite stark gekürzt und daher unvollständig sind. Für genauere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite der Wirtschaftskammer Österreich. Alle Angaben ohne Gewähr. Seitens der Bildungsmanufaktur wird keine Haftung übernommen. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine illegalen Inhalte auf den verlinkten Seiten erkennbar.

Unterstützung für Lehrlinge mit Lernschwierigkeiten.

Speziell in der Coronakrise haben viele Lehrlinge mit Lernschwierigkeiten zu kämpfen. Aus diesem Grund werden folgende Kosten des Lehrbetriebs zu 100% vom Bund gefördert:

  • Nachhilfekurse auf Pflichtschulniveau (Deutsch, Mathematik, lebende Fremdsprache und Muttersprache bei Lehrlingen mit Migrationshintergrund)

  • Vorbereitungskurse auf Nachprüfungen in der Berufsschule und auf die theoretische Lehrabschlussprüfung

 

Wichtige Voraussetzungen:

  • Die Kurskosten pro Lehrling dürfen max. 3.000€ exkl.USt. betragen

  • Der Betrieb trägt die gesamten anfallenden Kosten

  • Der Lehrling benötigt eine Teilnahmebestätigung für mindestens 75% der Kurszeit

(Wirtschaftskammer Österreich 2021a)
Weitere InformationenZum Förderformular

Digi Scheck für Lehrlinge

Mit dem Digi Scheck werden ausbildungsbezogene Kurse für Lehrlinge zu 100% gefördert. Der Förderantrag kann entweder durch den Lehrling oder durch den Bildungsanbieter eingereicht werden. Zudem ist eine Vorfinanzierung der Kursmaßnahme durch den Bildungsanbieter möglich.

 

Wichtige Voraussetzungen:

  • Als Nachweis für die Bezahlung der Kursmaßnahme sind Rechnung und Zahlungsbestätigung vorzuweisen

  • Die Kursmaßnahme muss 2021 oder 2022 stattgefunden haben
  • Der Lehrling benötigt eine Teilnahmebestätigung für mindestens 75% der Kurszeit

(Wirtschaftskammer Österreich 2021b)
Weitere InformationenZum Förderformular

Zwischen und überbetriebliche Fördermaßnahmen

Unter anderem werden folgende Kursmaßnahmen bis max. 3000€ exkl. USt. pro Lehrling und Ausbildungsperiode zu 75% vom Bund gefördert:

  • Bescheidmäßig vorgeschriebene Ausbildungsverbundmaßnahmen
  • Freiwillige Ausbildungsverbundmaßnahmen
  • Berufbezogene zusätzliche Ausbildungen für Lehrlinge
  • Vorbereitungskurse auf die Lehrabschlussprüfung

Wichtige Voraussetzungen:

  • Der Lehrbetrieb trägt die gesamten Ausbildungskosten sowie die Kosten für Fahrt und Unterbringung

  • Anrechnung der geförderten Ausbildungszeit als Arbeitszeit
  • Der Lehrling benötigt eine Teilnahmebestätigung für mindestens 75% der Kurszeit

(Wirtschaftskammer Österreich 2021c)
Weitere InformationenZum FörderformularZu unseren Kursen

Unterstützung bei Klassenwiederholung

Muss ein Lehrling eine Berufsschulstufe wiederholen, wird sein Lohn für die Dauer des zusätzlichen Berufsschulunterrichts von der Bundesrepublik Österreich abgegolten. Auch anfallende Internatskosten werden vergütet. Der Förderanspruch besteht ebenso bei Inanspruchnahme von zusätzlichem Berufsschulunterricht, der mit einer Lehrzeitverkürzung oder dem Versäumen einer Berufsschulklasse im Zusammenhang mit einem Lehrplatzwechsel begründet werden kann.

 

Wichtige Voraussetzungen:

  • Der Lehrling musste aufgrund einer negativen Beurteilung die Klasse wiederholen

  • Anfallende Internatskosten werden vom Betrieb übernommen

  • Bezahlte Freistellung durch den Betrieb

(Wirtschaftskammer Österreich 2021d)
Weitere InformationenZum Förderformular

Basisförderung

Bei der sogenannten Basisförderung übernimmt der Bund pro Lehrjahr bis zu 3 kollektivvertragliche Bruttolehrlingseinkommen. Im ersten Lehrjahr sind es drei Bruttolehrlingseinkommen, im zweiten zwei und im dritten bzw. vierten eines. Bei Lehrzeitverkürzungen wird die Höhe der Basisförderung entsprechend angepasst.

 

Wichtige Voraussetzungen:

  • Das Gehalt des Lehrlings darf nicht unter dem Kollektivvertrag liegen
(Wirtschaftskammer Österreich 2021e)
Weitere InformationenDu benötigst Unterstützung? Hier kostenloses Beratungsgespräch vereinbaren!

Übernahme von Internats- und Unterbringungskosten

Wird ein Lehrling in einem Schülerheim bzw. Internat untergebracht, übernimmt der Bund die Kosten für den gesamten Aufenthalt. Sollte der Lehrling in einem Gasthaus oder Ähnlichem untergebracht werden, übernimmt der Bund nur die Kosten für das für die Berufsschule vorhergesehene Schülerheim. Diese Förderung ist nicht mit anderen Förderungen im Bezug auf den Internatsaufenthalt kombinierbar. In der Regel erfolgt die Abrechnung direkt zwischen Schülerheim und Fördergeber. Sollte Ihnen der Unterkunftgeber allerdings eine Rechnung senden, können Sie die Förderung beantragen.

 

Wichtige Voraussetzungen:

  • Der Lehrvertrag des Lehrlings muss zumindest am ersten Tag des Aufenthalts aufrecht sein
(Wirtschaftskammer Österreich 2021f)
Weitere InformationenZum Förderformular

Ausgezeichnete und gute Lehrabschlussprüfungen

Pro Lehrabschlussprüfungen, die mit einem guten Erfolg absolviert wurde, wird der Lehrbetrieb mit 200€ gefördert. Für jeden ausgezeichnetem Erfolg erhält der Lehrbetrieb 250€.

 

Wichtige Voraussetzungen:

  • Die abgeschlossene Lehrabschlussprüfung darf maximal 3 Monate zurückliegen

  • Die Lehrabschlussprüfung darf maximal 1 Jahr nach Beendigung der Lehrzeit stattgefunden haben.

  • Nur der erste Antritt des Lehrlings zur Lehrabschlussprüfung wird gefördert
(Wirtschaftskammer Österreich 2021g)
Weitere Informationen

Prämie bei Lehrlingsübernahme

Um einen Anreiz für Lehrbetriebe zu schaffen während der Coronapandemie Lehrlinge aus einer überbetrieblichen Ausbildung einzustellen, erhalten diese pro Lehrlinge eine Prämie über 1.000 €. Diese Prämie wird nun auch für übernommene Lehrlinge aus insolventen oder geschlossenen Lehrbetrieben ausbezahlt.

 

Wichtige Voraussetzungen:

  • Die Prämie wird erst nach Absolvierung. der gesetzlichen Probezeit ausbezahlt

(Wirtschaftskammer Österreich 2021h)
Weitere InformationenZum Förderformular

Auslandspraktikum

Die Bundesrepublik Österreich unterstützt Lehrbetriebe, die ihren Lehrlingen ein Auslandspraktikum ermöglichen. Momentan können Auslandspraktika aufgrund der Coronapandemie nur schwer umgesetzt werden, doch grundsätzlich werden die Kosten für Aufenthalt, Sprachkurs, An- und Abreise sowie das Bruttolehrlingseinkommen für die Zeit des Praktikums vom Bund gedeckt. Wurde ein Auslandpraktikum aufgrund von Covid 19 Maßnahmen verschoben, wird dieses nachträglich gefördert. Voraussetzung hierfür ist, dass der Lehrvertrag des Lehrlings zum Zeitpunkt der Anmeldung für das verschobene Praktikum aufrecht war.

 

Wichtige Voraussetzungen:

  • Der Förderantrag muss innerhalb von 3 Monaten nach Absolvierung des Praktikums gestellt werden

(Wirtschaftskammer Österreich 2021i)
Weitere InformationenZum FörderformularDu benötigst Unterstützung? Hier kostenloses Beratungsgespräch vereinbaren!
Newsletter der Bildungsmanufaktur®

Quellenverzeichnis

Wirtschaftskammer Österreich. 2021a. Maßnahmen für Lehrlinge mir Lernschwierigkeiten. https://www.wko.at/service/bildung-lehre/Merkblatt_-_Massnahmen_fuer_Lehrlinge_mit_Lernschwierigkei.html (Zugegriffen am 30.06.2021)
Wirtschaftskammer Österreich. 2021b. Digi Scheck für Lehrlinge. https://www.wko.at/service/bildung-lehre/digi-scheck-fuer-lehrlinge.html (Zugegriffen am 30.06.2021)
Wirtschaftskammer Österreich. 2021c. Förderung: Zwischen- und überbetriebliche Maßnahmen. https://www.wko.at/service/bildung-lehre/Merkblatt_-_Zwischen-_und_ueberbetriebliche_Massnahmen.html (Zugegriffen am 01.07.2021)
Wirtschaftskammer Österreich. 2021d. Zusätzlicher Besuch von Berufsstufen. https://www.wko.at/service/bildung-lehre/Merkblatt---Zusaetzlicher-Besuch-von-Berufsschulstufen.html (Zugegriffen am 30.06.2021)
Wirtschaftskammer Österreich. 2021e. Basisförderung. https://www.wko.at/service/bildung-lehre/Merkblatt_-_Basisfoerderung.html (Zugegriffen am 30.06.2021)
Wirtschaftskammer Österreich. 2021f. Kostenersatz für Internats- bzw. Unterbringungskosten für Lehrlinge. https://www.wko.at/service/bildung-lehre/kostenersatz-internats-unterbringungskosten-lehrlinge.html (Zugegriffen am 30.06.2021)
Wirtschaftskammer Österreich. 2021g. Förderung: Ausgezeichnete und gute Lehrabschlussprüfungen. https://www.wko.at/service/bildung-lehre/Merkblatt_-_Ausgezeichnete_und_gute_Lehrabschlusspruefunge.html (Zugegriffen am 30.06.2021)
Wirtschaftskammer Österreich. 2021h. Lehrling übernehmen und Prämie sichern. https://www.wko.at/service/bildung-lehre/Merkblatt_-_Lehrling_uebernehmen_und_Praemie_sichern.html (Zugegriffen am 30.06.2021)
Wirtschaftskammer Österreich. 2021i. Auslandspraktikum für Lehrlinge. https://www.wko.at/service/bildung-lehre/foerderung-auslandspraktikum-lehre.html (Zugegriffen am 30.06.2021)

Bernd Ahrens Bild
Sie sind ein Vollblut-Unternehmer und investieren
in die Aus- und Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter*innen und Lehrlinge erfolgsorientiert?

Dann haben Sie es verdient, zuverlässige und begeisterte Mitarbeiter aufzubauen, die mit Engagement und Persönlichkeit für stabiles Wachstum in Ihrem Unternehmen sorgen. Die Qualität ihres Investments spiegelt sich in der Leistung und Motivation Ihrer Mitarbeiter*innen wieder.
Terminvereinbarung
KONTAKT
Media Quarter Marx 3.4, 
Maria Jacobi Gasse 1, 
1030 Wien
buero@bildungsmanufaktur.at
+43 (0)1 9346815
Bildungsmanufaktur Österreich Logo white

© Bildungsmanufaktur® Österreich 2021